Naturpark-Kindergarten Scharten

Naturpark-Kindergärten greifen die Naturpark-Idee verstärkt in deren pädagogischer Arbeit auf. Die Kinder lernen von klein auf spielerisch die Natur in der eigenen Gemeinde kennen und beschäftigen sich mit vielen spannenden Themen, z.B. Obst, Bienen, Ernährung, Landschaft. Die PädagogInnen erarbeiten gemeinsam mit dem Naturpark-Team und Naturschutz-Experten Projekte und Aktionstage zu unterschiedlichen Themen.

Das Team des Kindergartens Scharten um Leiterin Carina Furtlehner hat beim Verband der Naturparke Österreich die Auszeichnung als „Naturpark-Kindergarten“ beantragt, am 22. Juni 2016 wurde im Rahmen des Kindergarten-Sommerfestes die Urkunde „Naturpark-Kindergarten“ verliehen. Zahlreiche Vorhaben mit Naturpark-Bezug werden durchgeführt:

  • Apfelsaft pressen im Herbst
  • Kamishibaitheater mit Naturführung
  • Besuch des Bienenerlebnisweges
  • Entwicklung einer „Obst-Hügel-Land-Kiste“ mit regionalen Produkten für die Kindergartenküche und Besuch bei den Bauern
  • Wald- und Wiesentage mit NaturvermittlerInnen
  • Naturpark-Werkstatt im Kindergarten (Werken und Gestalten mit Naturmaterialien)

Beim Tag der Artenvielfalt 2019 war der Naturpark-Kindergarten gerne mit dabei, die Schartner Kinder erforschten gemeinsam mit den beiden Naturvermittlerinnen Brigitte Gaisböck und Mag. Margit Zauner die Tonkünstler in ihrem Naturpark. Details dazu finden Sie hier!

Die Evaluierung als Naturpark-Kindergarten erfolgte 2020.