Winterzeit - Räucherzeit

Bei dieser Veranstaltung mit der Naturvermittlerin Brigitte Gaisböck am Freitag, den 17. November erfahren Sie Wissenswertes über das Brauchtum des Räucherns. 

Räuchern ist wundervolles altes Wissen, das sich besonders in der dunklen Jahreszeit eignet, um den Duft von Kräutern, Harzen und Wurzeln kennenzulernen. Es ist eine sanfte Methode, um auf unser Wohlbefinden einzuwirken – im Alltag oder zu feierlichen Anlässen. Viele unserer besten Räucherpflanzen wachsen auf der Wiese oder in unserem Garten, Rose, Salbei, Baldrian, Mädesüß und Beifuß. Sie duften würzig- erdig, blumig und erfrischend. Entdecken Sie an diesem Abend Wissenswertes und Praktisches über das Räuchern und binden Sie ein persönliches Kräuterbüscherl.

Termin: Freitag, 17. November 2023, 18 Uhr
Ort: wird noch bekannt gegeben
Kosten: € 18,- / inkl. Materialkosten
Leitung: Brigitte Gaisböck (Natur- und Landschaftsvermittlerin)
Anmeldung: im Naturpark-Büro (Tel: 07249/47112-25)