Frühlingskräuterwanderung im Naturpark

Unsere Naturpark-Frühlingskräuterwanderung am Samstag, den 20. März führt uns an den Innbach.

Wildkräuter nutzen in Zeiten erhöhter Ansteckungsgefahren

Im Auwald des Innbaches finden wir einen Teppich von wildem Grün. Dort machen wir uns auf die Suche nach ersten Fühlingskräuter, denn die sind besonders reich an antiviralen und heilsamen Inhaltsstoffen.

In Frühlingskuren, Tees oder Tinkturen können sie unsere Abwehr stärken und die Folgen von Krankheiten lindern. Genauso wichtig ist es, sie in unsere Nahrung einzubauen, weil sie nicht nur fantastisch schmecken, sondern auch noch Mängel ausgleichen und die Verdauung unterstützen!

Es ist möglich, Bärlauch und andere Kräuter in kleinen Mengen unter Anleitung sicher zu sammeln, dabei auf die unverwechselbaren Merkmale zu achten, um sie von giftigen Pflanzen unterscheiden zu können. Bei Interesse bitte ein kleines Stoffsackerl und eine Schere mitnehmen!

Termin: Sa., 20,. März 2021, 14 bis 17 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz Gasthaus Dorfwirt, Breitenaich 32, 4612 Scharten
Kosten: € 9,- / Kinder sind frei
Leitung: Maria Mach (Natur- und Landschaftsvermittlerin; Tel: 0650/68 78 282)
Infos: im Naturpark-Büro, per Mail, Tel: 07249/47112-25