Duftende Räucherkräuter

An diesem Abend erfahren Sie Wissenswertes über das Brauchtum des Räucherns und Sie können verschiedenste duftende Räucherkräuter ausprobieren. 

Die im Sommer gesammelten Kräuter können im Advent, zur Wintersonnenwende, in Raunächten, aber auch zu Alltagsanlässen verräuchert werden. Zu den wichtigsten traditionellen Pflanzen zählen Wacholder und Beifuss, ergänzen können wir sie durch Harze von Fichte, Tanne, aber auch Engelswurz, Rose, Salbei und Holunder. Sie können sich auf einen inspirierenden Räucherabend freuen, an dem viele Pflanzendüfte und ihre Wirkung auf uns ausprobiert werden.
Wer möchte, kann sich ein Räucherbüscherl für zu Hause binden.

Termin: Freitag, 3. Dezember 2021, 18 bis 21 Uhr
Ort: Hof der Fam. Eisenhuber vlg. Christlhumer,  Lengau 24, 4076 St. Marienkirchen/Polsenz
Kosten: € 15,- / inkl. Materialkosten
Leitung: Brigitte Gaisböck (Natur- und Landschaftsvermittlerin)
Anmeldung: im Naturpark-Büro (Tel: 07249/47112-25)