Insekten- und Bestäubervielfalt - Weiterbildungsveranstaltung für LehrerInnen

Insekten sind die größte Tiergruppe auf unserer Erde, ihre Bedeutung für das Ökosystem, insbesondere für die Bestäubung ist unverzichtbar. Bei dieser Weiterbildungsveranstaltung für LehrerInnen am Mittwoch, den 19. Mai wollen wir diese wichtige Gruppe in den Mittelpunkt stellen.

Insekten konnten sich in fast allen Ökosystemen ansiedeln und spielen für ihre Stabilität, bedingt durch ihre vielen Leistungen, eine große Rolle. Die wohl bekannteste Ökosystemleistung von Insekten ist die Bestäubung. Sie wird weltweit auf 235–577 Milliarden US-Dollar pro Jahr geschätzt. 80 % der wichtigsten Kulturpflanzen sind auf die Bestäubung durch Insekten angewiesen. Sie wirkt sich positiv auf den Fruchtansatz, das Gewicht, die Qualität und die Samenproduktion der Feldfrüchte aus. Ein Großteil dieser Arbeit wird von Bienen erledigt, wobei sich Honigbienen und Wildbienen ergänzen. Dazu kommt eine Vielzahl an Schmetterlingen, Fliegen und Käfern, die vor allem für die Bestäubung von Wildpflanzen eine große Rolle spielen. Im Rahmen dieser Fortbildung werden die einzelnen Insektengruppen, die bei der Bestäubung eine Rolle spielen, vorgestellt, z. B. indem einige besonders auffällige Arten vor den Vorhang geholt werden. Auch der Vorgang der Bestäubung wird genau erläutert und was passiert, wenn die Insekten dieser Aufgabe aufgrund diverser Bedrohungen nicht mehr nachkommen können. Es werden Ideen und Vermittlungsmöglichkeiten für den Unterricht vorgestellt und vieles wie zum Beispiel passende Spiele vor Ort ausprobiert.

Termin: Mittwoch, 19. Mai 2021, 14 bis 17.15 Uhr (4 Unterrichtseinheiten)
Treffpunkt: Obstlehrgarten, Furth 31, 4076 St. Marienkirchen/P.
Leitung: Mag. Gudrun Fuß (Biologin, Natur- und Landschaftsvermittlerin) und DI Rainer Silber (Geschäftsführer Naturpark Obst-Hügel-Land)
Veranstalter: Institut für Fortbildung und Schulentwicklung der Pädagogischen Hochschule OÖ
Organisation: Fabian Schönhuber
Anmeldung: bei der PH OÖ: Telefon: 0732/7470-7287; E-Mail: office.fwb-aps(at)ph-ooe(.)at; Internet: www.ph-ooe.at