Gemeinschaftliche Naturpark-Obstbaumpflanzaktionen

Die Neupflanzung von Obstbäumen wird im Naturpark besonders unterstützt. Heuer findet wieder eine größere vom Naturparkverein koordinierte Obstbaumpflanzaktion statt.

Rund 6.000 hoch- und halbstämmige Obstbäume wurden seit 2005 im Naturpark gepflanzt und gefördert. Bei den gemeinschaftlichen Bestell- und Pflanzaktionen soll die Neupflanzung von Obstbäumen weiter unterstützt werden.

Fördervoraussetzungen

Gefördert wird die Neupflanzung von hoch- und halbstämmigen Obstbäumen auf landwirtschaftlichen Nutzflächen im Naturparkgebiet. Die Obstsorte kann aus einer sehr umfangreichen Sortenliste des Landes Oberösterreich ausgewählt werden. Die jungen Bäume sind vor Verbiss zu schützen. 

Ablauf der Bestellaktion

Seit Mitte September liegen in den Gemeindeämtern, im Naturpark-Büro und bei der Gärtnerei Neuwirth (St. Marienkirchen) das Bestell- und Antragsformular und die Sortenliste auf. Bis Mitte Oktober werden Bestellungen entgegen genommen. Falls eine Sorte nicht verfügbar ist, wird entweder nach Rücksprache eine Ersatzsorte bestellt oder auf Wunsch auch die Sorte veredelt und in 2-3 Jahren geliefert. Ende Oktober werden die Bäume in Zusammenarbeit mit der Gärtnerei Neuwirth zugestellt.

Förderabwicklung und Eigenbehalt

Die Vorfinanzierung und Förderabrechnung erfolgt über das Naturpark-Büro. Pro Obstbaum (egal ob Hoch- oder Halbstamm) wird ein einheitlicher Betrag von € 9,- an die Antragsteller weiterverrechnet. Dafür ist die Hauszustellung der Obstbäume inkludiert. Eine Bestellung von Baumpflöcken und Baumschutzgittern ist gegen Verrechnung möglich.

Hilfe bei der Sortenauswahl

Unterstützung bei der Sortenauswahl erhalten Sie im Naturpark-Büro und bei der Gärtnerei Neuwirth. Ein Tipp ist jedenfalls auch die Homepage www.meineobstsorte.at. 

Informationen

Information, Förderbedingungen und Bestellformular (PDF)
Förderformular "Neupflanzung von Obstbäumen" (PDF)
Liste förderfähiger Obstbäume (PDF)