Wo der Weberbartl den Most holt

Wir begeben uns in der Naturparkgemeinde St. Marienkirchen/P. auf die Spuren einer alten Apfelsorte. Im Samareiner Mostmuseum tauchen wir in die Geschichte des oberösterreichischen Landesgetränks ein und erfahren Besonderheiten über den „Weberbartl-Apfel“. Im Herbst klauben wir entlang von Naturpark-Streuobstwiesen Äpfel und Birnen, um frischen Süßmost zu pressen. Im Frühjahr und Sommer erleben wir eine Most- und Obstsaftverkostung und genießen zum Abschluss eine zünftige Jause.

Inkludierte Leistungen:

  • Eintritt und Führung im Mostmuseum in St. Marienkirchen an der Polsenz
  • Begleitete Naturschauspiel-Tour in der Mosthauptstadt St. Marienkirchen an der Polsenz
  • Gemeinsames Obstklaubm und Saftpressen (im Herbst) oder kommentierte Most-/Saftverkostung (im Frühjahr)
  • Abschluss bei einer Mostjause mit regionalen Spezialitäten (fakultativ)
  • Naturpark-Freizeitwegekarte mit den schönsten Picknickplätzen, bäuerlichen Direktvermarktern, Gasthöfen u.v.m.
  • 1 Fl. Weberbartl-Apfel-Most oder -Saft

Gruppen: Tagesausflugsangebot für Gruppen ab 8 Personen

Zeitraum: April bis Oktober

Für Anmeldung und Infos: im Naturpark-Büro, 07249/47112-25, info(at)obsthuegelland(.)at oder www.naturschauspiel.at