Sensenmähkurs mit Dengeln

Der Naturschutzbund Oberösterreich und der Naturpark Obst-Hügel-Land laden am Samstag, den 16. Juni zu einem Sensenmähkurs ein.

Die Sensenlehrerin Elisabeth Katzinger machte die Erfahrung, dass für bestimmte Mäharbeiten die Blattsense besser geeignet ist als die Motorsense und hat deshalb überliefertes Wissen über die Sense neu aufbereitet. Sowohl Personen mit Sensenmäherfahrung als auch Anfänger können auf einfache Weise diese alte Kulturtechnik neu erlernen. Mitgebrachte Sensen, Wetzsteine und Dengelmöglichkeiten werden begutachtet und besprochen. Auch kaputt erscheinende Sensen und Dengelwerkzeuge sind beim Kurs erwünscht. Weiters gibt es Informationen, worauf beim Neukauf einer Sense zu achten ist. Für Einsteiger werden ein guter Stand und die richtige Körperhaltung bei der Mäharbeit erarbeitet. Zur Unfallverhütung und zur Erhaltung der Schneide ist ein guter Schutz des Sensenblattes wichtig.

Termin: Samstag, 16. Juni 2018; 9 bis 13 Uhr
Kursleitung: Elisabeth Katzinger (Sensenlehrerin, Kräuterpädagogin und Bäuerin)
Veranstaltungsort: Floimayrhof, Fam. Reiter, Eben 11, 4076 St. Marienkirchen/P.
Kosten: € 40,- pro Person / € 30,- für Mitglieder beim Naturschutzbund OÖ. oder beim Verein Naturpark Obst-Hügel-Land
Anmeldung: im Naturpark-Büro, 07249/47112-25